Nachrichten

Ideen zur Abkehr von der werktäglichen Postzustellung sorgt für …

Postdienste, Speditionen und Logistik

Ideen zur Abkehr von der werktäglichen Postzustellung sorgt für massive Verunsicherung bei den Postbeschäftigten - Betriebsversammlung mit Frank Bsirske in Rendsburg

Wie ver.di mitteilt, wird es am kommenden Mittwoch den 20.09.2017 in Schleswig-Holstein (PLZ 24 und 25) keine Zustellung von Postsendungen geben, da sich die Beschäftigten zu einer Betriebsversammlung treffen. Insbesondere die Gedankenspiele des Vorstands zur Abkehr der täglichen Postzustellung, die zur Verunsicherung bei den Postbeschäftigten und Kunden führt, wird dabei Thema sein.

Der Vorsitzende der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft, Frank Bsirske, wird an der Betriebsversammlung der Niederlassung BRIEF Kiel in Rendsburg teilnehmen und die rund 4000 Beschäftigten unterstützen.
„Die Deutsche Post AG vermeldet ein Rekordquartal nach dem anderen, die Gewinne sprudeln und dennoch werden die bundesweit 180.000 Beschäftigten massiv verunsichert, indem der Postvorstand eine Abkehr von der werktäglichen Zustellung durch plant“, so der für den Norden zuständige ver.di-Landesfachbereichsleiter Postdienste Lars-Uwe Rieck.

Rieck weiter: „Der Postvorstand spekuliert mit der bevorstehenden Bundestagswahl auf eine schwarz-gelbe Bundesregierung, um mit ihr einerseits den gesetzlichen Auftrag zur werktäglichen Zustellung aufzuweichen und andererseits die Konzernanteile des Bundes (KfW 20,9%) weiter zu reduzieren. Beide Vorstellungen lösen massive Verärgerungen bei den Postbeschäftigten aus. Die gewerkschaftlichen Schutztarifverträge verhindern betriebsbedingte Kündigungen und Änderungs-kündigungen zunächst bis 31.12.2019. ver.di fordert die Beibehaltung der werktäglichen Zustellung in städtischen und ländlichen Bereichen gleichermaßen.“

Die nicht öffentliche Versammlung beginnt um 09.30 Uhr in der Nordmarkthalle, Willy-Brandt-Platz 1, in 24768 Rendsburg. Es ist davon auszugehen, dass es für den restlichen Wochenverlauf zu Verzögerungen in der Brief- und Paketzustellung kommen wird.